Derzeitige Unterrichtssituation

21.01.2021 | Übersicht

In allen Jahrgangsstrufen wird Distanzunterricht (Von Schreibtisch zu Schreibtisch") erteilt. In den Jahrgangsstufen 5 und 6 besteht die Möglichkeit, im Klassenraum am Distanzunterricht teilzunehmen. Diese Regelung gilt vorerst bis 14. Februar 2021.

Die derzeitige Unterrichtssituation ist folgende:

 

-          In allen Jahrgangstufen der Goetheschule wird Distanzunterricht („Von Schreibtisch zu Schreibtisch“) erteilt, d.h. die Schülerinnen und Schüler werden zu den im Stundenplan ausgewiesenen Zeiten zuhause am Computer beschult. Hier liegt es im Ermessen der Lehrkräfte, ob Aufgaben und Arbeitsblätter per E-Mail versandt und zurückgeschickt werden, Aufgaben und Arbeitsblätter über das Schulportal verfügbar gemacht werden und dort über die Chatfunktion kommuniziert wird oder per TEAMS der Unterricht als Videokonferenz stattfindet. Bezüglich der Videokonferenz sei noch einmal darauf hingewiesen, dass diese nur möglich ist, wenn alle Einwilligungen der Schülerinnen und Schüler (und ggfs. der Eltern, je nach Alter) vorliegen.

 

-          In den Jahrgangsstufen 5 und 6 besteht die Möglichkeit, dass die Schülerinnen und Schüler im Klassenraum am Distanzunterricht teilnehmen. In diesem Fall ist die zuständige Lehrkraft auch im Klassenraum anwesend und führt den Distanzunterricht von hier durch. Die Teilnahme am Distanzunterricht im Klassenraum ist bindend für eine Kalenderwoche! Ein Wechsel zwischen den Wochentagen ist wegen der Pflicht der Schule, die Anwesenheit zu überprüfen, nicht möglich.

 

Das Verfahren: wer montags im Klassenraum ist, wird als Präsenzschülerin bzw. Präsenzschüler im Klassenbuch notiert. Damit ist eine Anmeldung erfolgt. Soll zur nächsten Kalenderwoche ein Wechsel erfolgen (sowohl von zuhause in den Klassenraum als auch umgekehrt) ist die Klassenleitung bis freitags um 8:30 Uhr per E-Mail zu informieren. Die Klassenleitung notiert die Änderung im Klassenbuch.

 

-          Noch für Januar angesetzte Klassenarbeiten und Klausuren werden nicht durchgeführt. In der Oberstufe sind Ersatzmaßnahmen vorzunehmen.

 

-          Das Betriebspraktikum im Jahrgang 10 entfällt. Sollte jemand einen Praktikumsplatz gefunden habe, den er auch trotz der Pandemie wahrnehmen kann und dieses gerne tun möchte, der Betrieb einverstanden ist, dann kann der Schulleiter für diese Person eine Einzelgenehmigung erteilen. Bitte diesbezüglich umgehend eine E-Mail an die Verwaltung der Schule schicken (an: verwaltung@goetheschule-ni.net), so dass diese Fälle genehmigt werden.

 

-          Die Zeugnisnoten für das 1. Halbjahr werden auf der Grundlage der bis zum Zeitpunkt des Aussetzens der Präsenzpflicht zum 16. Dezember 2020 erbrachten schriftlichen, mündlichen und sonstigen Leistungen erstellt.

 

-          Die nun im Rahmen des stattfindenden Distanzunterrichts von der Schülerin oder dem Schüler erbrachten Leistungen sowie die vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten sind für die Leistungsbewertung im Rahmen der Ganzjahresnote am Ende des Schuljahrs nach § 73 Abs. 2 des Hessischen Schulgesetzes maßgebend.

 

-          Sollte für die Teilnahme am Distanzunterricht die Computerausstattung zuhause fehlen, so sind an der Goetheschule noch Leihgeräte verfügbar.

 

Das Verfahren: Klassenleitung kontaktieren; Leihvertrag von der Homepage herunterladen und zweifach ausdrucken; unterschrieben in der Schule gegen Leihgerät tauschen (Termin teilt Klassenleitung mit).

 

-          Die Kantine bleibt geschlossen. Bitte Pausenessen und Pausengetränke mitbringen. Die Ausgabe von Mittagessen ist eingestellt. Die Automaten können genutzt werden.